Home NewsHundesporthalle  BuchungGruppen /Kurse Seminare  TeamPreise Anfahrt AGB  Impressum

Allgemeine Anmerkungen

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich ausnahmslos auf Dienstleistungen, die unter TW Hundesporthalle  und von dessen Trainern angeboten werden.

 

§1 Vertragsgegenstand

Zum Vertragsgegenstand zählen alle Dienstleistungen wie z.B Veranstaltungen, Aktionen, Seminare, Kurse sowie Aktivitäten, die von

TW Hundesporthalle  und seinen Trainern angeboten werden.

Zu erwähnen sei das dabei keine Erfolgsgarantie für unsere Leistungen garantiert werden kann zumal die Nachfolgearbeit des Halters das Gelernte zu vertiefen und konsequent umzusetzen ein wichtiger Bestandteil ist.

 

§2 Teilnahmevoraussetzung

Für alle angebotenen, Kurse, Seminare, Aktivitäten, Aktionen und andere Veranstaltungen versichert der Tierhalter, dass sein Hund über einen, dem jeweiligen Alter des Tieres angepassten, Impfschutz verfügt und keine bekannten, ansteckenden Krankheiten hat. Zudem bestätigt der Halter für sein Tier eine, zum Zeitpunkt der jeweiligen Veranstaltung, gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen zu haben. Sollte 

TW Hundesporthalle beschließen, Tieren oder Haltern die Teilnahme an einer Veranstaltung oder einem Kurs zu verwehren, ist dies ohne Angabe von Gründen möglich

 

§3 Teilnahme/Anmeldung

Die Anmeldung kann persönlich, per E-Mail, oder telefonisch und per WhatsApp oder auch auf dem Postweg durchgeführt werden.Bei dem Postweg ist die richtige Postanschrift, zu achten  Ist die Anmeldung eingegangen, so ist die Anmeldung verbindlich

 

 

§4 Kosten und Gebühren

Mit der Anmeldung für Seminare, Aktivitäten und Veranstaltungen ist die Zahlung einer Gebühr fällig. Die Zahlung hat sofort vor Ort bzw. zwei Wochen vor Leistungsbeginn ohne Abzug auf das angegebene Konto oder bar zu erfolgen.

Es gibt zur Zeit folgende Möglichkeiten unsere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen: 

Einzelstunden  45min 

Schnupper oder Kennenlernstunden  (max 4)  

Gruppenkurse

Seminare

Sonstige Veranstaltungen 

Mit der Anmeldung oder Inanspruchnahme von Einzelstunden und Kennenlernstunden hat die Zahlung der Gebühr nach der Leistung sofort ohne Abzug bar zu erfolgen. Für feste Gruppenstunden werden 5er oder 10er Karten angeboten. Die 5er Karten sind 6 Wochen, die 10er Karten 12 Wochen ab Kaufdatum gültig. 10er Karten beinhalten, dass der Kurstermin zweimal, mindestens 24 Stunden vorher, unentgeltlich abgesagt werden kann. Die 5er Karte enthält, dass einmal, mindestens 24 Stunden vorher, unentgeltlich abgesagt werden kann.

Läufige Hündinnen können die 5er und 10er Karten für drei Wochen unterbrechen. Somit ergibt sich eine maximale Gültigkeit einer 5er Karte von 9 Wochen und einer 10er Karte von 15 Wochen ab Kaufdatum.

Die Absage einer Einzel – oder Gruppenstunde muss immer mindestens 24 Stunden vor Leistungsbeginn stattfinden. Erfolgt dies nicht oder später, wird die jeweilige Leistungsgebühr in voller Höhe berechnet und auf der Karte abgestrichen.

Falls seitens von TW Hundesporthalle Einzel– oder Gruppenstunden abgesagt werden müssen, steht dem Teilnehmer ein Alternativtermin zu. Kann oder will der Teilnehmer diesen nicht wahrnehmen, erfolgt keine Rückerstattung der Gebühr.
Bei einem Rücktritt von Seminaren, Aktivitäten und Veranstaltungen, der bis zu 5 Wochen vor dem Beginn des Leistungstermins erfolgt, betragen die Kosten, die dem Kunden in Rechnung gestellt werden, 15 Prozent der Teilnahmegebühr. Bis zu 4 Wochen vor Beginn der gebuchten Veranstaltung liegen die Kosten, die von dem Kunden zu tragen sind, bei 25 Prozent der Teilnahmegebühr. Ab 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn hat der Kunde keine Möglichkeit mehr, einen Anspruch auf Rückerstattung geltend zu machen. Vielmehr müssen die anfallenden Kosten ab diesem Zeitpunkt komplett von dem Kunden übernommen werden. Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer, die die Leistungen auf eigenen Wunsch nicht nutzen, haben keinerlei Anspruch auf eine Rückerstattung der Kursgebühren.
In Sonderfällen kommt es jedoch zu einer Erstattung der Gebühr seitens TW Hundesporthalle. Diese umfassen unter anderem den Ausfall der vertraglich vereinbarten Leistung. Sollten sich beispielsweise nicht genug Teilnehmer für eine gewählte Veranstaltung finden und die Durchführung lohnt sich infolgedessen nicht kann Abgesagt werden und die Kunden erhalten den vollständigen Teilnehmerbetrag zurück. Kosten, die zusätzlich zu den Teilnahmegebühren anfallen, darunter beispielsweise der finanzielle Aufwand für die Anfahrt, die Unterbringung und Übernachtung sowie den Dienstausfall, werden nicht erstattet.

 

§5 Haftung
TW Hundesporthalle haftet ausschließlich für Schäden, die von ihr entweder vorsätzlich oder aufgrund eines grobfahrlässigen Verhaltens verursacht wurden. Für Schäden, die von Dritten oder deren Hunden herbeigeführt werden, übernimmt TW Hundesporthalle, sowie seine Trainer keine Haftung. Begleitpersonen des Teilnehmers sind durch diesen auf den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen. Benutzung der Halle und Teilnahme an den Dienstleistungen wir oben beschrieben, erfolgen ausschließlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

 

§6 Mitwirkungspflicht

Teilnehmer sind dazu verpflichtet, sich nach den Anweisungen und Anleitungen der Trainer und dessen Helfern zu richten.Beanstandungen jeglicher Art sind umgehend die jeweiligen Trainer mitzuteilen oder dem Inhaber von TW Hundesporthalle mitzuteilen.

 

§7 Ton- und Videoaufnahmen

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass sämtliche Ton – und Videoaufnahmen die während der oben aufgeführten Dienstleistungen gemacht werden, veröffentlicht werden dürfen. Sollte dies nicht gewünscht sein, so hat der Kunde hierüber schriftlich Mitteilung zu machen.

 

§8 Verjährung

Ansprüche, die gegen TW Hundesporthalle gestellt werden sollen müssen im gesetzlichen Zeitrahmen gestellt werden. Siehe Richtlinien des BGB, das eine Verjährung von Ansprüchen auf Rückerstattung oder Schadensersatz vorsieht. Entsprechend sollten Schäden oder andere Beanstandungen ohne unnötige Verzögerungen unmittelbar gemeldet werden.

 

§9 Gerichtsstand

Das zuständige Amtsgericht bzw. Landgericht ist Anlaufstelle, wenn es für Rechtsansprüche, die Vertragsverhältnissen und deren Inhalten hervorgehen. Grundlage von Beschlüssen richten sich nach dem Gerichtsstand von Bad Segeberg.

 

Stand 06,2019

 

Datenschutz

Die Erhebung der Kundendaten von TW Hundesporthalle erfolgt nach den Allgemeinen Datenschutzrichtlinien und dient ausschließlich der Verwendung rund um die Dienstleistungen/Verträge die TW Hundesporthalle seinen Kunden anbietet.

Diese werden nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben.