Hallo

Ich heiße Thomas, von den meisten Tommy genannt, und  mit meinen Hunden zwischen Kiel und Hamburg

Meine jetzigen Hunde ,das sind meine beiden Bordercollies  Indira und Ayk

Mein größtes Hobby ist inzwischen der Hundesport ,genauer gesagt Agility. Zu diesem Hobby kam ich als ich mich ,nachdem einer meiner alten Hunde verstoben war und ich ein Verfechter der Zweihundehaltung bin ,dazu entschloss wieder einen Zweithund dazu zu nehmen und mich dazu entschloss mir einen Bordercollie anzuschaffen. da ich unter anderem einen sportlichen Hund wollte. Da ich mich vorher natürlich intensiv mit dieser Hunderasse beschäftigt hatte wusste ich genau worauf ich mich einließ und das diese Rasse anspruchsvoll ist und eine Beschäftigung bzw. Aufgabe braucht  und ich entschied mich dazu Agility auszuprobieren da dies Beschäftigung und zugleich auch etwas Sport bedeutet. So kam es denn auch, mein erster Bordercollie Ace zog mit vier Monaten bei uns ein und wir pbierten uns nach Welpen und Junghundegruppen im Agility aus. ca Zwei Jahre später kam ein zweiter Bordercollie zu uns, mein Baly, ein Bruder von Ace aus dem zweiten Wurf. mit dem ich dann natürlich, bereits Agility infiziert, ebenso die Agilityausbildung startete. Meine  beiden Bordercollies liebten es mit mir zu trainieren und Turniere zu laufen, es war die richtige Entscheidung.Seit dem war ich der Rasse Bordercollie und dem Agility verfallen. Nach dem traurigen Tod meines Ace kam Indira , eine Kurzhaarbordercollie Hündin, zu uns .und nachdem mein geliebter Baly leider ein halbes Jahr nach seinem Bruder verstarb kam Bordercollie Ayk der Jüngste, noch zu uns. Mit Indira laufe ich seit anfang 2015 in der A1, mit Ayk der sich auch sehr vielversprechend zeigt, bin ich in der Agility Ausbildung so das wir nach bestandener Begleithundprüfung wahrscheinlich im nächsten Jahr in der A1 im Agility starten werden. Inzwischen haben wir uns ein eigenes Trainingsgelände mit kompletter Ausstattung erschaffen um neben dem wöchentlichen Training in unserem Verein jederzeit trainieren oder auch ausgelassen spielen zu können ,was sich auf einem Ha Wiese nun mal besser macht als im heimischen Gärtchen  Da mir außer dem Trainieren auch die Arbeit mit anderen Teams Spaß macht bin ich inzwischen in meinem Verein auch zum Trainer ausgebildet und tätig genauso wie wir in regelmäßigen Gruppen auf unserem eigenen Platz trainieren. Es sind auch immer Freunde , Bekannte oder auch andere Hundebesitzer eingeladen mitzumachen.

Indy Ayk